Solar-Bürger-Genossenschaft die unabhängige Freiburger Energie-Genossenschaft

Veranstaltungen & Termine

20200306 | 6. März: Kalte Nahwärmeprojekte genossenschaftlich organisieren

„Kalte Nahwärmeprojekte genossenschaftlich organisieren - Eingetragene Energiegenossenschaften erfolgreich weiterentwickeln“

Das Seminar wird von der innova eG organisiert und in Kooperation mit der Solar-Bürger-Genossenschaft eG am 6. März 2020 in Freiburg-Tiengen angeboten.

Im Fokus steht, wie Projekte mit kalter Nahwärme realisiert werden können, welche Fördermittel zur Verfügung stehen, aber auch wie die künftigen Nutzer sich an den Projekten beteiligen können.

Worum geht es bei der „kalten Nahwärme“?
Die Kombination von kalten Nahwärmenetzen mit Photovoltaikanlagen kann in Zukunft für Neubaugebiete eine klimaneutrale und gleichzeitig kosteneffiziente Strom- und Wärmeversorgung darstellen.
Der große Vorteil von kalten Wärmenetzen im Vergleich zu einem herkömmlichen Wärmenetz liegt darin, dass diese mit einem geringen Temperaturniveau betrieben werden können, keine gedämmten Wärmenetze benötigen und der Wärmeverlust gering bleibt. Für die Wärme sorgen bei den Endverbrauchern Wärmepumpen, die idealerweise mit Strom aus Erneuerbaren Energien bedient werden. Diese innovative Lösung spart nicht nur Energie, sondern ist auch für den Geldbeutel und für die Umwelt gut.

Wer ist die Zielgruppe?
Das Seminar richtet sich insbesondere an Energiegenossenschaften, die sich in diesem Geschäftsfeld engagieren wollen sowie Verantwortliche von Kommunen für Neubauprojekte.

Anmeldung
Das Seminar wird aus Projektmitteln des Umweltbundesamtes gefördert, weshalb keine Tagungsgebühren erhoben werden. Wenn Sie Interesse an dem Seminar haben, ist eine schriftliche Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dennoch erforderlich. Es steht nur noch eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.
Der Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2020.

Weitere Informationen zum Programmablauf und Veranstaltungsort finden Sie hier:

https://www.wilabonn.de/images/Bilder_Webseite/Genossenschaften/Seminar_Kalte_Nahwrme_mit_Energiegenossenschaften_end.pdf
Für inhaltliche Fragen steht Dr. Burghard Flieger unter der Telefonnummer 0761/709023 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.