Solar-Bürger-Genossenschaft die unabhängige Freiburger Energie-Genossenschaft

Beteiligen und mitgestalten 

Arno Tschunke

Seit dem 1. Oktober 2020 bin ich nun offiziell Mitarbeiter der Solargeno, habe aber schon einige atWochen zuvor versucht, die Arbeit und deren Strukturen, die Projekte, die Kolleginnen und Kollegen
aber vor allem die Philosophie unserer Genossenschaft näher kennenzulernen. Was ich in dieser Zeit
gelernt und beobachtet habe, hat mich in meiner Entscheidung bestärkt, meine Kenntnisse und
Erfahrungen zur Förderung des genossenschaftlichen Gedankens aber auch zur Weiterentwicklung
der dezentralen Energiewende einzubringen.
Mehr als 15 Jahre war ich als Firmengründer und Geschäftsführer eines Freiburger und US-
amerikanischen Unternehmens für Erneuerbare Energien tätig. Ich habe Strukturen geschaffen,
Mitarbeiter eingestellt und geführt, Unternehmensnetzwerke aufgebaut, Projekte initiiert und
umgesetzt.
In meiner nun wohl letzten beruflichen Herausforderung möchte ich meine ganzen persönlichen und
beruflichen Erfahrung einer Sache widmen, die schon viel geschafft hat, bei der es allerdings auch
noch viel zu tun gibt, nämlich die Energiewende durch genossenschaftliche Arbeit weiter
voranzubringen. Ich freue mich sehr darauf.
Arno Tschunke

Timea Helfrich-Hau

Der Klimaschutz liegt mir persönlich sehr am Herzen. Ich bin überzeugt davon, dass der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien beim bild timea2020Erreichen der Klimaziele eine entscheidende Rolle spielen wird. Die Solar-Bürger-Genossenschaft setzt sich für eine dezentrale Energiewende ein, bei der Aspekte wie Regionalität und Nachhaltigkeit von großer Bedeutung sind. Mit diesem Leitbild kann ich mich zu 100 % identifizieren, weshalb ich mir keine sinnvollere Aufgabe vorstellen kann, als mich auch beruflich für eine klimafreundliche und nachhaltige Zukunft einzusetzen.

Für die Arbeit bei der Genossenschaft bin ich bestens qualifiziert. Nach meiner Promotion an der Forstwissenschaftlichen Fakultät in Freiburg habe ich zuerst ein mehrmonatiges Praktikum beim fesa e.V. absolviert. Die Freude an der Arbeit bei dem fesa e.V. hat mein Interesse für den Klimaschutz weiter verstärkt, sodass ich direkt anschließend eine Weiterbildung zur kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagerin unternommen habe.

Fortan kümmere ich mich bei der solargeno hauptsächlich um die Aufgaben im Büro- und Projektmanagement. Bei Fragen rund um die Themen Mitgliedschaft und Verwaltung bin ich ab sofort Ihre erste Ansprechpartnerin. Selbstverständlich können Sie sich auch mit anderen Anliegen rund um die solargeno gerne an mich wenden. Ich freue mich sehr auf die neue Funktion, die gute Zusammenarbeit mit meinen engagierten Kolleginnen und Kollegen und dass ich gemeinsam mit unseren Mitgliedern einen wertvollen Beitrag für die Energiewende leisten kann.

 

Timea Helfrich-Hau

Wir sind schon dabei!

 

Gremien und Geschäftsorganisation

Vorstand

Dr. Burghard Flieger

Joachim Merkle

Kaj Mertens-Stickel

 

Aufsichtsrat

Christian Geissler

Nico Storz

Arnold Löffler

Dr. Harald Schäffler

Julia Niethammer

Niels Lomer

 

Geschäftsorganisation

Top aktuell: Die Geschäftsstelle wurde bisher von Kaj Mertens-Stickel geleitet. Das Team aus Timea Helfrich-Hau und Arno Tschunke wird die Aufgaben der Geschäftsführung und -organisation übernehmen. Die Einarbeitung ist in vollem Gange und hier stellen sich beide kurz vor:

Timea Helfrich-Hau

Arno Tschunke

 

Mitglieder der Solar-Bürger-Genossenschaft

(Als Mitglied der Genossenschaft können Sie wählen, ob Ihr Name oder Firmenname hier auf der Homepage der Genossenschaft veröffentlicht werden soll.)